Seelsorge

Der Aufenthalt in einem Spital ist eine besondere Zeit – ein Ausnahmezustand. In dieser Situation sind andere Menschen als Gesprächspartner und -partnerinnen besonders wichtig.

Wir vom Seelsorgeteam bieten uns gerne für eine Begegnung und ein Gespräch an. Wir fragen, wie es Ihnen geht und was Sie beschäftigt. Wir hören zu. Auch stehen wir Ihnen und Ihren Angehörigen zur Seite, wenn Sie Beratung wünschen oder Entscheidungen treffen müssen. Dabei respektieren wir Ihre persönliche Lebensauffassung und Ihren Glauben.

SO SIND WIR FÜR SIE DA

Das Pflegeteam der Abteilung vermittelt ihnen gerne den Kontakt zur Seelsorge. Die seelsorgerischen Fachpersonen bemühen sich auch, von Zimmer zu Zimmer zu gehen. Oft werden diese Besuchsrunden aber von Unvorhergesehenem unterbrochen – zögern Sie deshalb nicht, aktiv um eine Begegnung zu bitten.

Jeden Sonntag findet um 10 Uhr in der Aula ein öffentlicher Gottesdienst statt. Sie können diesen auch vom Zimmer aus verfolgen, denn er wird auf dem TV-Hauskanal übertragen. Eine Bibel finden Sie in Ihrem Nachtisch – gerne bringt Ihnen der Room Service ein Liederbuch.

Zu den Veranstaltungen

Sehen Sie sich nach einem gemeinsamen Gebet? Auf Wunsch beten wir gerne mit Ihnen. Wir bieten Ihnen eine Segnung, das Abendmahl bzw. die Kommunion (evangelisch und katholisch), eine Salbung und weitere christliche Rituale an. Gerne geben wir Ihnen Auskunft darüber.
 

Der Raum der Stille befindet sich im ersten Stock über der Eingangshalle des Bethesda Spitals. Von Montag bis Freitag hält die Schwesterngemeinschaft hier um 12.10 Uhr ein öffentliches Mittagsgebet. Im Fürbittenbuch können Sie Ihre Anliegen aufschreiben. Die Diakonissen nehmen diese in ihr Gebet auf.

Die Seelsorge veröffentlich regelmässig den Flyer «Ein Wort zum Leben». Sie finden ihn gratis zum Mitnehmen in einem gut sichtbaren Dispenser auf Ihrer Station.
 

Regelmässig laden wir Sie in der Aula des Bethesda Spitals zu Konzerten ein. Das Jahresprogramm finden Sie online oder zum Mitnehmen in einer unserer Auslagestellen im Haus.

Zu den Veranstaltungen

Durchatmen und entspannen

Jeden ersten Dienstag im Monat von 16.15 - 16.45 Uhr findet im Raum der Stille im Bethesda Spital ein Bethesda-Musik-Projekt in Zusammenarbeit mit professionellen Musikerinnen und Musikern aus der Region Basel statt.

Dem einen dient die Musik zur Entspannung nach der Arbeit. Dem anderen zum Kräfte sammeln für die Genesung. Wieder anderen als Glanzpunkt an einem langen Tag. In den Pausen zwischen den Musikstücken können Sie kommen und gehen. 
Wir danken Ihnen, dass Sie erst am Ende der Veranstaltung applaudieren.

Eingeladen sind Patientinnen und Patienten, Mitarbeitende und Bewohnende des Bethesda-Campus sowie interessierte Gäste.

Eintritt frei - Kollekte am Eingang.

FAQs zur Seelsorge im Bethesda Spital

Haben Sie Unsicherheiten oder Dinge, die Sie beschäftigen?
Wir haben die häufigsten Fragen rund um dias Thema Seelsorge im Bethesda Spital zusammengetragen und beantwortet.

Haben Sie weitere Fragen, die Sie hier nicht beantwortet finden?
Sie können uns gerne kontaktieren – wir helfen sehr gerne.

Seelsorge ist ein Angebot, das allen Patientinnen und Patienten des Bethesda Spitals gilt. Die Seelsorgepersonen stehen zum Zuhören und Begleiten zur Verfügung. Dabei geht es nicht um medizinische Fachfragen rund um die Behandlung, Therapie oder Pflege, sondern um das seelische bzw. spirituelle Wohlbefinden. Die Seelsorgepersonen verfolgen darüber hinaus keine speziellen Absichten. Die Begegnungen und Gespräche sind ergebnisoffen.

Patientinnen und Patienten entscheiden selbst, ob sie Seelsorge in Anspruch nehmen möchten. In Krisensituationen kann Seelsorge hilfreich sein, um mit Schicksalsschlägen umzugehen, eigene Ressourcen zu mobilisieren oder Entscheidungen vorzubereiten. Darüber hinaus ist die Spitalsituation eine Gelegenheit, um über Lebens-, Glaubens- und Sinnfragen ins Gespräch zu kommen.

Das Angebot der Seelsorge steht allen Patientinnen und Patienten unabhängig von ihrer Weltanschauung oder ihrem Glauben offen. Ob auch über religiöse Themen gesprochen wird, entscheidet der Patient/die Patientin.

Spitalpfarrer Stefan Weller und Spitalseelsorger Andreas Olbrich sind evangelisch (Evangelisch-methodistische Kirche). Spitalseelsorgerin Claudia Meier ist katholisch (Römisch-katholische Kirche). Sie arbeiten als Team zusammen. Auf Wunsch können Seelsorgepersonen anderer Kirchen oder Religionsgemeinschaften kontaktiert werden.

Alle Mitglieder des Seelsorgeteams sind für ihre Aufgabe speziell qualifiziert, zum Beispiel durch die Ausbildung «Clinical Pastoral Training» (CPT). Sie bilden sich kontinuierlich weiter.

Das Seelsorgeangebot im Spital ist kostenfrei. Das Gehalt der Seelsorgepersonen wird durch die Stiftung Diakonat Bethesda bzw. die jeweilige Kirche finanziert, bei der sie angestellt sind.

Unsere Seelsorgerinnen und Seelsorger unterliegen der gesetzlich verankerten Schweigepflicht.

Melden Sie Ihren Wunsch einfach dem Pflegepersonal. Sie werden dafür sorgen, dass wir uns mit Ihnen in Kontakt setzen können.

Optional können Sie uns auch direkt anrufen - wir sind gerne für Sie da.

Ihre Ansprechpersonen

Veranstaltungen rund ums Thema Seelsorge

Gottesdienst

Sonntag, 02.06.2024
10:00 – 11:00 Uhr

Gottesdienst

Sonntag, 09.06.2024
10:00 – 11:00 Uhr

Gottesdienst

Sonntag, 16.06.2024
10:00 – 11:00 Uhr

Ihre Vorteile im Bethesda Spital

Wir erbringen fachübergreifend Spitzenleistungen in Medizin, Pflege und Therapie, fördern Innovation und bewegen uns auf dem neusten Stand von Forschung und Technik. Persönliche Betreuung in familiärer Atmosphäre. unsere ausgezeichnete Hotellerie sowie die ruhige Lage im Park unterstützen Ihre Genesung.

Ausgezeichnete Pflege und Hotellerie im Bethesda Spital

Ausgezeichnete Pflege & Hotellerie

Medizinische Spitzenleistung

Ihre Vorteile
Bethesda Spital ist Mitglied bei Swiss Leading Hospitals (SLH)

Mehrfach zertifiziert