Die Klinik für Rehabilitation im Bethesda Spital ist SW!SS-­Reha zertifiziert und zählt zu den führenden Rehabilitationskliniken der Schweiz. Eine sorgfältige und umfassende Rehabilitation nach einer Operation ist überaus wichtig für die Entwicklung hin zur gewohnten Lebensqualität. In der Klinik für Rehabilitation am Bethesda Spital wird dies bestmöglich geboten – aus einer Hand.

Ursula Sommer* war vor ihrer Rückenoperation eine aktive, lebenslustige Frau. Nach dem
Eingriff war sie in ihrer Mobilität stark eingeschränkt und stand vor grossen Schwierigkeiten: Zwei Treppen mit je zwölf Stufen musste sie zuhause bewältigen – wie sie dies schaffen soll, war ihr damals überhaupt nicht klar. Die 75­jährige Rentnerin wurde nach der OP in das Bethesda Spital zur Rehabilitation überwiesen.

Neben den starken Schmerzen im Wundbereich rund um das Kreuz diagnostizierten wir bei der Erstuntersuchung eine deutliche Gangunsicherheit sowie Schwierigkeiten, den aufrechten Stand zu kontrollieren.

Dr. med. Marcel Weber, Chefarzt a.i. der Klinik für Rehabilitation

«Ausserdem fehlte ihr das Vertrauen, Treppen zu steigen», ergänzt Oberarzt und Stv. Leiter Rehabilitation Dr. med. Christoph Hartmann, «die Körper­ und insbesondere Rückenhaltung war aufgrund der Operation noch nicht ideal und musste gestärkt und neu aufgebaut werden.».

Personalisierter Aufbauplan
Angesichts dieser Herausforderungen erstellten die Ärzte, Therapeuten und Pflegefachpersonen einen auf die Patientin zugeschnittenen Therapieplan. Im Vordergrund stand die Stärkung der Rückenmuskulatur. Ausserdem sollte die Patientin eine ergonomische Rü­ckenhaltung erlernen. Ergänzt wurden die Einzelbehandlungen mit Krafttraining an Geräten und spielerischen Gruppenstunden. Zur Muskelentspannung dienten wohltuende Massagen; gegen verhärtete Muskelstränge wurden
Wärmeanwendungen eingesetzt. Das Geh- und Treppentraining wurde kontinuierlich auf- und ausgebaut.

Der Erfolg liess nicht lange auf sich warten. Bereits nach zehn Tagen unternahm Frau Sommer bereits längere Spaziergänge im wunderschönen Park des Bethesda Spitals.

Dr. med. Christoph Hartmann, Oberarzt und Stv. Leiter Rehabilitation

Sie blühte sichtlich auf. Die Rückenhaltung war zu diesem Zeitpunkt bereits deutlich besser und die Schmerzmittel konnten bis zum Ende Ihres Aufenthalts komplett abgesetzt
werden. «Nach 14 Tagen Aufenthalt darf Frau Sommer nach Hause. Sie hat grosse Fortschritte gemacht und engagiert mitgearbeitet», attestiert ihr Dr. Weber und freut sich: «Frau Sommer steht wieder sicher auf den Beinen; sie kann wieder problemlos Treppen steigen».

logo
Klinik für Rehabilitation
Gellertstrasse 144
4052 Basel
Tel. +41 61 315 23 70
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.bethesda-spital.ch

csm SLH Member Logo 296x150 5ffe58dd37 zugeschnitten

Weitere Informationen

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 5.00 (1 Stimme)