Präeklampsie oder Schwangerschaftsvergiftung, wie sie auch genannt wird, kann zu schweren Komplikationen für Mutter und Kind führen.

Jetzt gibt es einen neuen Test, der frühzeitiges Eingreifen möglich macht. So können schwerwiegende Folgen verhindert werden.

Unser Chefarzt Geburtshilfe und Pränatalmedizin, Dr. med. Bernd Gerresheim gibt in der Sendung gesundheit-heute.ch Auskunft.

 

 

 
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 0.00 (0 Stimmen)