Profil

Dr. med. Markus Redlich
FMH Gynäkologie und Geburtshilfe
Operative Gynäkologie
Gynäkologische Onkologie
Brustchirurgie, Diagnostik und Nachsorge
Schwangerenmedizin und Pränataldiagnostik
Fähigkeitsausweis Schwangerschaftsultraschall
1984 Stellvertretung in Allgemein-Praxis Dr. L. Knecht, Allschwil
1984 - 1985Chirurgische Abteilung Kantonales Spital Sursee, Dr. L. Nietlispach
1985 - 1986Frauenklinik Kantonsspital Olten, Prof. Dr. U. Gigon
1986 Stellvertretung in Allgemein-Praxis Dr. L. Knecht, Allschwil
1987 - 1988Medizinische Klinik Kantonsspital Winterthur, Prof. Dr. A. Hany
1989 - 1993Universitäts-Frauenklinik Basel, Prof. Dr. A. Almendral
1993 - 1999Oberarzt Gyn.-Geburtsh. Klinik Kantonsspital Bruderholz, Prof. Dr. S. Heinzl
2000 Aufnahme der privatärztlichen Tätigkeit in Basel
973 - 1977Mathematisch-Naturwissenschaftliches Gymnasium Basel, Maturität Typus C
1977 - 1983Studium Medizinische Fakultät Basel
1983 Staatsexamen Basel
1983 Diplom Schweizerische Eidgenossenschaft
1986 Promotion: Absichtliche Arzneimittelintoxikationen am Kantonsspital Basel 1981
1994 Facharzt FMH für Gynäkologie und Geburtshilfe
Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte FMH
Schweizerische Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe SGGG
Akademie für Fortbildungen der SGGG
Schweizerische Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin SGUM
Schweizerische Gesellschaft für Blasenschwäche
Medizinische Gesellschaft Basel, Vorstandsmitglied
Vereinigung Belegärzte beider Basel